Kategorien: ,
Veröffentlicht am: 18. Juli 2021
Letzte Bearbeitung 1 Jahr her

Wurzel Chakra

Video abspielen

Es ist das erste der 7 Hauptchakren. Muladhara ist der Sanskrit Begriff und bedeutet so viel wie Stütze oder Wurzel.

-Lokalisierung:

Das Wurzelchakra befindet sich am unteren Ende deiner Wirbelsäule, dem Steißbein und ist nach unten hin geöffnet. In Richtung Mutter Gaia, unserer Erde mit der wir, im Idealfall energetisch gut verwurzelt sind. Seine Resonanzfarbe ist ein tiefes, eher dunkles Rot.

-Körperliche/Physische Aufgabe:

Das Element ist natürlich Erde und somit bildet es alles Feste im Körper wie Knochen, Zähne, Fingernägel…  Es steht für den physischen Leib.

-Eigenschaften:

Die Eigenschaften dieses Energiezentrums sind Urvertrauen, Lebenskraft, Sicherheit, Stabilität… sprich mit beiden Beinen fest im Leben stehen.

-Möglichen Symptome für Blockaden:

Wenn dieses Chakra blockiert oder gestört ist, fehlt es dir an Antrieb und Lebenslust. Morgens kommst du schwer ausm Bett oder Tagsüber fehlt es dir einfach an Energie. Das Leben plätschert halt so dahin und du machst mit, weil du gezwungen bist aber wirklich Lust drauf hast du nicht wirklich. Geistige Symptome sind eventuell, dass es dir an Sicherheit fehlt. Sprich du findest in Gesprächen nicht den Mut deine Meinung kund zu tun obwohl es gerade angebracht wäre. Weiteres Beispiel für Unsicherheit wären Situationen die dich herausfordern.. du aber keine Überwindung findest. Sei es als Mann das Mädel ansprechen, welches dir gefällt oder in einem Bewerbungsgespräch zu versagen wegen extremer Nervosität. Dein Verstand hat viel mit Angst zu kämpfen.

Körperlich können sich Probleme in schwachen Knochen/Zähnen/Nägeln, kalten Füßen, Verstopfung oder Kreuzschmerzen manifestieren.

Weitere Beiträge